Wir sind für Sie da

Montag bis Freitag
9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr

+49 (0) 228 / 94 93 02 - 0

+49 (0) 228 / 94 93 02 - 22

gwp@grosse-wilde.com

Regelmäßig suchen wir einen Referendar (m/w),

der/die eine Nebentätigkeit bei uns ausüben möchte.

Nach unserer langjährigen praktischen Erfahrung ist ein zeitlicher Rahmen von wenigstens 8 Monaten erforderlich, um eine qualifizierte Einführung in die Tätigkeit eines Anwaltes zu gewährleisten. Durch ein frühe Nebentätigkeit haben wir schon in der Vergangenheit auch bei einer kürzeren Stage diese Anforderungen gehalten. Dies hatte letztlich auch positive Auswirkungen: Die Prüfungsergebnisse unserer früheren Referendarinnen und Referendare im 2. Staatsexamen waren insgesamt auf hohem Niveau.

Um genügend Zeit zu haben, besteht weiter die Möglichkeit, auch schon vor der Anwaltsstage eine Nebentätigkeit bei uns auszuüben, um einen ersten Grundstock zu legen. Für eine Nebentätigkeit erhalten Sie von uns (auch während der Stage) eine übliche Bezahlung.

Anforderungen bei Ausübung einer Nebentätigkeit und Durchführung der RA-Stage:

  • Bereitschaft, 1 Tag pro Woche außerhalb der Stage, 3 Tage pro Woche während der Stage bei uns mitzuarbeiten
  • abgeschlossenes erstes Staatsexamen
  • Beherrschung der Relationsmethode
  • praktisches Verständnis
  • ernsthaftes Interesse am Anwaltsberuf

Anforderungen bei Durchführung nur der RA-Stage:

  • Bereitschaft, 2 Tage pro Woche während der Stage bei uns mitzuarbeiten
  • abgeschlossenes erstes Staatsexamen
  • Beherrschung der Relationsmethode
  • praktisches Verständnis
  • ernsthaftes Interesse am Anwaltsberuf

Sie erhalten bei uns einen vertieften Einblick in die Tätigkeit eines zivilrechtlich tätigen Rechtsanwaltes.  Unsere Kanzlei ist mit modernen Hilfsmitteln ausgestattet, wir arbeiten an allen Arbeitsplätzen mit EDV. Wir verfügen über direkte Zugriffsmöglichkeiten auf verschiedene Datenbanken. EDV-Kenntnisse sind deshalb von Vorteil. Die bisher bei uns ausgebildeten Referendare haben alle einen guten Start in eine spätere Tätigkeit gehabt. Bei uns ausgebildete Referendare sind heute erfolgreich als Rechtsanwälte, als Richter, in Rechtsabteilungen großer Unternehmen und in der öffentlichen Verwaltung tätig.

Da die Tätigkeit bei uns auf eine etwas längere Zeit angelegt ist, bevorzugen wir grundsätzlich Referendare/Referendarinnen, die Ihren Einführungslehrgang abgeschlossen haben und sich in der Zivilstation befinden. Weil wir in beiderseitigem Interesse eine qualifizierte Ausbildung anbieten wollen, sind unsere Möglichkeiten begrenzt. Sie sollten deshalb bei Interesse rechtzeitig nachfragen. Bitte melden Sie sich am besten dann, wenn der Beginn Ihrer Referendarzeit feststeht, gerne per mail.


Arbeitsrecht


Erbrecht


Gesellschaftsrecht


Immobilienrecht


Vermögensrecht


Baurecht


Familienrecht


Mietrecht


Wirtschaftsrecht